:: Start arrow Gäste arrow Gruppen und Zeltwiese

Gruppen und Zeltwiese Drucken

 

 

Gruppen finden bei uns eine ideale Mischung aus Ungezwungenheit und niveauvollem Camping:

 

Viele Gruppen fühlen sich seit Jahren ausgesprochen wohl bei uns. Auch wir freuen uns jedes Jahr auf diese angenehmen Gruppen und über die hervorragende Jugendarbeit, die dort gemacht wird. Und wir sind stolz darauf, auf einem ausgesprochenen Erholungsplatz diese beiden Welten "unter einen Hut" zu bringen.

 

An den Rändern unseres großen Spielgeländes können sich mehrere Zelte - auch Mannschaftszelte - gruppieren. Die idyllische Lage am Wald, aber auch See und Sanitäreinrichtungen in nur etwa 150 m Entfernung, erlaubt Zugang zu allen Einrichtungen und gibt gleichzeitig das Gefühl, mitten in der Natur zu sein.

 

Da diese Flächen in der Hauptsaison sehr begehrt sind, bitten wir Sie, frühzeitig Datum und Anzahl Zelte bzw. Personen durchzugeben, sodaß wir prüfen können, ob eine ausreichend große Fläche für Sie verfügbar ist.

 

Bei der Ausarbeitung von Unternehmungen beraten wir Sie gerne. Ausflüge sind per Bahn möglich oder mit dem örtlichen Busunternehmen.

 

Speziell für Gruppen ist auch interessant: unsere Aufenthaltsräume, unserer Küche, Bewirtung mit Getränken und einfachen Speisen selbst oder durch uns.

 

Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige Fragen, die im Zusammenhang mit der Zeltwiese bzw mit Gruppenaufenthalten immer wieder gestellt werden und einige vorsorgliche Hinweise von uns für einen erholsamen Aufenthalt: 

 

Weil unsere Idylle und Insel der Ruhe für alle Gäste erhalten bleiben soll, gibt es eine Einschränkung - jedenfalls empfinden Manche das so: Die übliche Rücksicht von Campern ist auch hier wichtig. Mehr dazu weiter unten. Wir sprechen solche Punkte deshalb hier so klar an, weil sich möglicher Ärger für beide Seiten durch die hohe Anzahl von Personen entsprechend multipliziert. Weshalb es wichtig ist, die Übereinstimmung Ihrer und unserer Erwartungen möglichst vor Ihrem Besuch sicher zu stellen. 

 

Welche Gruppen kommen zu uns?

Jugendgruppen und Gruppen von Jugendlichen

Vereine

Campingclubs

Eltern / Väter / Mütter mit Kindern

Ferienlager von diversen Organisationen 

 

maximales Fassungsvermögen:

Üblicherweise haben unsere Gruppen höchstens 50 Teilnehmer. Wovon höchstens 3 gleichzeitig möglich sind. Ausserhalb der Hauptsaison ist es möglich, alle drei Gruppenplätze zusammen zu belegen. Dadurch wäre dann eine Gruppe von maximal etwa 200 Personen unterzubringen.

 

Elektroversorgung:

Zwei der drei Gruppenbereiche haben Stromanschluß. Sie benötigen bis zu 50 m Kabel. Der idyllische Waldrand hat keinen Stromanschluß.

 

Wasserversorgung:

Am Brunnen des "oberen Platzes" kann Wasser geholt und Abwasser entsorgt werden. Die Entfernung ist etwa 100m.

 

Sanitärbau / Duschen:

Die Anzahl unserer Duschen und Toiletten ist für unsere Stellplatzanzahl mehr als ausreichend - wenn sich die Gäste sozusagen statistisch über den Tag verteilen. Dies ist bei Gruppen manchmal nicht der Fall, weil dort oft "Grüppchen" zum Duschen gehen. Da sind logischerweise schnell alle 10 Duschen (5 x Herren & 5 x Damen) besetzt. (Internetspezialisten nennen sowas eine DOS = Denial of Service = Dienstverweigerung: Einen Angriff, womit Hacker einen Server lahmlegen können): Wenn nämlich eine Gruppe von 50 Mädels und Jungen "getaktet" je 10 Personen alle 10 Minuten zum Duschen schickt, und jeweils eine Dusche an ein Gruppenmitglied übergibt, sind unsere Duschen für 1 Stunden komplett "dicht". Das bereitet dann den anderen Gästen Verdruß. Deshalb bitten wir Gruppen um folgendes Verhalten: Maximal je 3 Mädchen und Jungen gleichzeitig zum Duschen gehen und weitere Personen erst losgehen lassen, wenn die vorherigen zurückgekehrt sind. Dann haben die anderen Gäste noch eine gute Chance, zwischendurch auch dranzukommen.

 

Lagerfeuer und Grillen:

Weil die Zeltwiese an einen Schutzwald grenzt und ausserdem im Westen des übrigen Campingplatzgeländes liegt, ist offenes Feuer leider nicht erlaubt. Grillen mit Holzkohle ist aber erlaubt. Ein öffentlicher Grillplatz ist nicht vorhanden - Sie benötigen Ihren eigenen Grill. Bitte aber keinen bodennahen Einweggrill verwenden, der zerstört den Rasen.

 

Kurzaufenthalte:

Wenn Gruppen nur über ein Wochenende kommen möchten oder gar nur für eine Nacht, sind die Teilnehmer manchmal "keine Camper". Teilweise waren sie noch nie auf einem Campingplatz. Da ist dann bei Manchen die nötige Balance aus Freiheit und Rücksicht nicht gegeben. Natürlich kommen aber auch Gruppen für einen Kurzaufenthalt, die wir gerne wiedersehen wollen. In der Regel sind das "gelernte" Camper: Also Jugendliche, die mit Camping aufgewachsen sind oder Familien oder Teile davon, die schon jahrelang Camper sind und sich jetzt mal für ein Wochenende treffen.

 

Für neue Gruppen mit Interesse an einem Kurzaufenthalt sei aber klar gesagt: 

Für "Party" sind wir der falsche Platz. Wer Musik aus Getto-Boostern oder Lautsprecher-Anlagen, die als Autos verkleidet sind, braucht um glücklich zu sein, wird bei uns nicht glücklich.  Wer meint, eine Wiese sei dazu da, um Kippen und Kronkorken durch Festtreten zu entsorgen, möge uns verschonen.

 

Alkohol:

Wenn die Freude am oder durch den Alkohol die Hauptfreude sein soll, ist Weichselbrunn der falsche Ort: Wer mit der Bierflasche in der Hand durch die Gegend läuft, um cool zu sein, ist bei uns falsch. Wenn Gruppen als erstes mehrere Kästen Bier auspacken und sich erst mal Mut antrinken vor der Arbeit, die Zelte aufzustellen, ist das kein gutes Zeichen.

 

Ruhe:

Wir bitten Sie zu beachten, daß trotz der etwas separierten Lage dennoch die übliche Campingdisziplin nötig ist. Insbesondere die Nachtruhe von 23 Uhr bis 7 Uhr muß auch dort und auch von Jugendlichen strikt eingehalten werden!  

 

Musik:

Musik jeder Art aus Lautsprechern kann schnell für "Unbeteiligte" zum Ärgernis werden. Abgesehen davon, daß die Geschmäcker verschieden sind, ist auch das Hören von manchmal nur Bass und manchmal nur Hochton für Nachbarn eine Zumutung. Das ist oft für die Auslöser dieser Ruhestörung gar nicht erkennbar, weil sie ja mittendrin sind, alle Frequenzen hören und auch darauf eingestellt sind, genau dieses zu hören. Und weil doch oft gilt: Je lauter desto besser, wäre hier ganz klar des einen Freud des anderen Leid. Was nicht sein soll. Also gilt: Was ausserhalb der Zelte der Gruppe zu hören ist, ist zu laut. Und dann gilt die Platzordnung, die sagt: Nichts dergleichen darf zu hören sein. Was ausdrücklich nicht gilt für "handgemachte" Musik, also mit Musikinstrumenten und ohne Lautsprecher.

Die Ruhe

 

Ferienlager / Ferienprogramm - Gruppen:

Wenn (größere) Gruppen erst auf dem Campingplatz zusammenwachsen können, wie dies in typischer Weise bei Ferienprogrammen von Gemeinden oder verschiedenen Organisationen der Fall ist, sind die Betreuer besonders gefordert. Nach unserer Erfahrung ist das ein sehr wesentlicher Unterschied zu Vereinen, wo sich alle bereits kennen und damit auch die Autorität der Betreuer ausser Frage steht.

Wir haben einerseits hervorragend geleitete große Gruppen gesehen, haben aber leider auch schon erleben müssen, dass der Aufenthalt abgebrochen werden musste, weil die Betreuer schlicht nicht in der Lage waren, die zum Teil verhaltensauffälligen Jugendlichen auf rücksichtsvolles Verhalten einzuschwören.

 

weitere Links:

Jugendzeltwiese

Platzordnung

Stellplätze im Vergleich

Bedingungen für Gruppen

 

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 1. April 2016 )
 
< zurück   weiter >

See-Camping Weichselbrunn

Camping.Info Bewertung

Logo camping.info dieser Campingführer lebt!

(Stand 08.01.2014)

Nr 1. in Bayern

Nr 1. in Deutschland

Nr 6. in Europa

 

Erklärung

Bewerten

camping.info Original

Beliebtester Platz Deutschlands

Top 10 Europa

Beste

idylleamsee.smugmug

Zitat des Tages
schreibt concorde-emotion
 
Gaestebuch


Das erste Mal in Deutschland und das auf einem so wunderschönen Platz
Natur Galerie


Auszeichnungen


Traumlage - einer der 10 schönsten lt. bild.de