:: Start arrow Regeln arrow Platzordnung

Platzordnung Drucken
Die Platzordnung von Camping Weichselbrunn:

Unser Campingplatz steht Gästen mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt gegen Entrichtung einer Gebühr zur Verfügung. Ausgenommen sind Personen, die nach Landfahrerart umherziehen oder den Platz in Ausübung eines Gewerbes benutzen wollen.

An- und Abmeldung und Bezahlung:

Jeder Gast, Besucher oder Interessent wird gebeten, sich sofort bei Betreten des Platzes anzumelden (Türsprechstelle Ladeneingang).

Campinggäste melden Ihre Abfahrt bitte spätestens am Nachmittag vor dem Abreisetag an. Am Abfahrtstag räumen Sie bitte Ihren Stellplatz bis 11 Uhr. Besucher bezahlen bitte die Besuchergebühr unaufgefordert sofort und verlassen den Platz bis 22 Uhr.

Fahren am Platz, Straßenüberquerung und Sicherheit

Im Platz darf nur im Schritt-Tempo gefahren werden. Kraftfahrzeuge dürfen von 22-7 Uhr und 13-15 Uhr nicht im Platz fahren. Im Interesse der Sicherheit unseres Straßenüberganges und mit Rücksicht auf Fußgänger bitte keine Fahrzeuge auf der Straße oder auf dem Gehsteig abstellen, keinesfalls aber an der Seeseite der Straße! Der öffentliche Parkplatz ist nur einige Schritte entfernt.

Bitte weisen Sie Ihre Kinder ausdrücklich auf die Notwendigkeit hin, vor Überqueren der Straße immer stehen zu bleiben! Trotz Tempolimit 30 kann ein auf die Straße rennendes Kind einen Autofahrer überfordern.

Radrennen – finden nicht statt! Auch Kinder fahren mit dem Rad nur im Schritt-Tempo! Insbesondere die abschüssige Einfahrt verträgt nur Schrittgeschwindigkeit! Gilt auch für Skater, Rollschuhe u.ä.!

Ballspiele aller Art bitte nur auf dem Spielplatz. Das Risiko beim Spielen auf dem Platz, andere Gäste zu belästigen, oder deren Eigentum zu beschädigen, ist  zu hoch. Fußballspielen mit Lederball bitte nur auf dem Trainingsplatz oben am „Berg“.

Die Benutzung unseres Wassertrampolins erfolgt gemäß den aushängenden Regeln und auf eigene Gefahr!

Ruhe verträgt keinen Lärm

Da die Mehrzahl unserer Gäste ausdrücklich die Ruhe sucht, bitten wir alle Gäste folgende Regelungen unbedingt einzuhalten:

Künstlich erzeugte Dauergeräusche, wie sie beispielsweise von Radio und Fernseher verbreitet werden, sollten außerhalb Ihres Stellplatzes zu keinem Zeitpunkt zu hören sein, keinesfalls in der Nacht- und Mittagsruhe. „Handgemachte“ Musik, wie z.B. Gitarrespiel, ist hingegen ausserhalb der Ruhezeiten ausdrücklich willkommen.

Wir legen großen Wert auf strikte Nachtruhe von 23-7 Uhr und angemessene Mittagsruhe von 13‑15 Uhr (Mittagsschlaf soll möglich sein). Nachtruhe heißt Zeltlautstärke, also sehr gedämpfte Gesprächslautstärke. Selbstverständlich gilt die gesetzliche Nachtruhe bereits ab 22 Uhr. Innerhalb der Mittagsruhe bitten wir Eltern, auf ihre Kinder einzuwirken, daß sie sich angemessen verhalten oder aber mit den Kindern in dieser Zeit den Platz zu verlassen.

Bitte nicht Auf- oder Abbauen in den Ruhezeiten.

Rasen, Luft und Wasser schonen

In den Vorzelten bitten wir keine luftundurchlässigen Planen zu verwenden, sondern nur „Rasenteppiche“, die die Grasnarbe nicht ersticken. Am Besten für Sie und den Boden sind unsere kostenlosen Holzbodenelemente. Ebenso bitten wir keine Gräben ums Zelt zu ziehen – bei der Aufnahmefähigkeit unseres Bodens für Regen ist dies ohnehin nicht nötig.

Schmutzwasser und warmes Wasser keinesfalls außerhalb des Gullys entleeren oder direkt in den Boden leiten! Rasen, Bäume und Sträucher können auch durch kleine Mengen abgetötet werden. Autowaschen ist nicht gestattet.

Offene Feuerstellen sind nicht gestattet, bei Grillen mit Holzkohle bitte darauf achten, daß keine übermäßige Rauchentwicklung entsteht. Am schonendsten für Ihre Nachbarn ist ein Gasgrill!

Wir trennen Papier, Dosen & Kunststoff, Glas, Speisereste, Restmüll, siehe gesonderten Anschlag. Bitte keinesfalls Restmüll in Wertstoffbehälter werfen. Bitte keine Abfälle (auch „Kleinigkeiten“ wie Eispapiere oder Kippen) auf dem Boden „verlieren“.

Bitte Wasser und insbesondere Warmwasser verantwortungsvoll verwenden, nicht verschwenden! Unseren Verzicht auf Münzzähler und Durchflußbegrenzer können wir nur so aufrechterhalten.

In allen Gebäuden gilt Rauchverbot!

Hunde

Hunde sind willkommen, nicht aber Kläffer! Bitte halten und führen Sie Ihren Hund innerhalb des Platzes ausnahmslos an kurzer Leine.

Am Badeplatz bitte den Hund nicht ins Wasser oder an den Strand lassen – es gibt beliebig viel Platz am See, wo Ihr Hund niemanden stört oder verängstigt. Das „Geschäft“ bitte nur außerhalb des Platzes in gebührendem Abstand von den Zäunen.

Hausrecht

Familie Schießl ist in Ausübung des Hausrechts berechtigt, die Aufnahme von Personen zu verweigern oder Gäste des Platzes zu verweisen, wenn sie dies zur Aufrechterhaltung der Ordnung, Sicherheit oder Ruhe auf dem Campingplatz oder zum schonenden Umgang mit der Umwelt als nötig erachtet.

 
< zurück   weiter >

See-Camping Weichselbrunn

Camping.Info Bewertung

Logo camping.info dieser Campingführer lebt!

(Stand 08.01.2014)

Nr 1. in Bayern

Nr 1. in Deutschland

Nr 6. in Europa

 

Erklärung

Bewerten

camping.info Original

Beliebtester Platz Deutschlands

Top 10 Europa

Wassertemperatur

20°  21.5.2018

Trampolin schwimmt :-)

Beste

idylleamsee.smugmug

Zitat des Tages
Insel der Erholung (seit 50 Jahren Campen)
 
Gaestebuch


fürsorgliche Betreuung
Natur Galerie


hat nicht alles reingepasst
Auszeichnungen


ECOCAMPING Umweltmanagement