Servus

Servus sagt man in Bayern, zur Begrüßung und zum Abschied.

 

Passt zu uns, weil: Wir sind Gastgeber. Aus Leidenschaft.

 

Zusammenhang? Was hat denn Servus mit Gastgeben aus Leidenschaft zu tun?

 

Servus bedeutet im lateinischen Ursprung etwa: "ich bin dein Diener".

 

Das trifft von allen Grußformeln unsere Einstellung am Besten: Wir sind Gastgeber. Aus Leidenschaft.

 

Ursprünglich bedeutet der lateinische Wortstamm sogar auch "Ich bin dein Sklave". Soweit treiben wir es aber dann doch nicht.

 

Weil dieser Gruß auch bayerisch ist, passt er gut in die Landschaft. Ausserdem ist er sowohl für Begrüßung wie Abschied verwendbar. Das macht ihn unkompliziert.

 

Am Anfang sagen wir auch gerne Herzlich Willkommen. Wer in camping.info nachsieht, weiss, dass das von Herzen kommt und so gemeint ist.

 

Dazu gibt es noch mehr zu sagen, das kommt aber in den Blog.

 

 
Joomla SEF URLs by Artio