Wieso kostet eine Katze?

Kurz zusammengestellt:

 

 

Gleichbehandlung mit Hund (bzw Hundebesitzer).

Katze verursacht (ebenfalls) Müll (Katzenklo, Futter).

Nicht jeder Gast mag Katzen, speziell Vogelfreunde.

 

Katze bellt nicht, kann aber Hund nerven, der dann bellt.

Katze beißt nicht Mensch, kann aber Vogel töten, was wiederum Vogelfreunde und Nicht-Katzen-Liebhaber nervt.

 

Katzen (noch mehr als Hunde) werden aus Sicht mancher Gäste ekelerregend gehalten (beschmust, am oder auf dem Tisch toleriert)

 

Also dieselben drei Gründe wie bei der Hundegebühr (in dieser Reihenfolge):

Kompensation für entgangene Gäste (wegen Katzen).

Kostenanteil.

Kompensation Ärger wegen Regelverletzung.

 

Auch hier, wie bei den Gedanken über Hundegebühr, der Hinweis:

Wir hatten selbst Katze (früher) und Hund (bis 2011).

Wir haben Kinder / Enkel.

Wir waren und sind Camper.

Wir haben keine Katzenallergie  Wink.

Wir hören unseren Gästen zu.

 

Wir lassen Hund und Katze sogar in unseren Mietobjekten zu.

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. November 2011 )
 
Joomla SEF URLs by Artio